news

Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Homburg bietet auch im Jahr 2024 in den Ferien spannende Aktivitäten für Kinder und Jugendliche an.

Diese sind ab sofort buchbar. Da die Mitarbeiterinnen mit regem Andrang rechnen, sollten Interessierte diese Möglichkeit schon bald nutzen, denn die Plätze sind begrenzt.

Folgende Ferienangebote sind geplant:

In den Osterferien wird es abwechslungsreiche Tagesaktionen gemeinsam mit dem Caritas Kinderzentrum geben. Diese beginnen spätestens um 8.30 Uhr, enden gegen 16.30 Uhr und starten täglich im Kinderzentrum der Caritas.

Am ersten Osterferientag, am Montag, 25. März, geht es auf große Fahrt mit dem Bus zum Indoor-Spielplatz „World of Fun“ in die Kids-Arena in Zweibrücken. Die Tagesfahrt kostet 20 Euro.

Am Dienstag, 26. März, trifft sich die Gruppe ebenfalls im KIZ. Dort wird es dann einen gemeinsamen Spaß- und Spiel-Tag geben, bevor es weiter nach Homburg ins Kino geht. Der Film wird kurzfristig geplant und wird höchstens ab sechs Jahren sein. Der zu bezahlende Betrag von zehn Euro wird vor Ort eingesammelt. Nach dem Film sollen die Kinder am Kino abgeholt werden.

Mittwochs am 27. März steht ein Kreativ-Tag mit Osterbasteleien auf dem Programm. Zudem wird es eine spannende Schnitzeljagd geben. Es entstehen Kosten von zehn Euro für Material und Mittagessen.

Am Donnerstag, 28. März, geht es nach dem Vorbereiten eines Picknicks im KIZ weiter ins Römermuseum Schwarzenacker. Dort nehmen die Kinder an der Osterrallye teil. Der Teilnahmebetrag liegt auch hier bei zehn Euro. Die Kinder sollen am Römermuseum Schwarzenacker abgeholt werden.

 

In den Pfingstferien wird das Kinder- und Jugendbüro auch dieses Jahr wieder mit Jugendlichen von 13 bis 17 Jahren auf Tour durch Deutschland gehen. In diesem Jahr soll es, erneut mit Unterstützung des Kinderzentrums Homburg der Caritas, nach Nürnberg gehen. Gemeinsam mit den Jugendlichen wird ein Bildungsprogramm entwickelt, so dass Spaß, Action und Lernen auch in diesem Jahr eine gute Mischung ergeben. Für die Reise kann man sich bereits vormerken lassen. Die Fahrt, die vom 21. bis 24. Mai geplant ist, wird etwa 180 Euro kosten

 

In den Sommerferien findet dann der beliebte Kinderferienspaß in der Zeit vom 29. Juli bis zum 9. August statt. Die Buchung des Ferienspaßes erfolgt wöchentlich, jede Woche kostet 80 Euro. Die Kinder ab einem Alter von sechs Jahren erwartet eine tolle Mischung aus Toben, Kreativangeboten und Tagesausflügen. Es gibt, wenn möglich, Mittagsverpflegung sowie Snacks und Getränke. Das genaue Programm wird aktuell entwickelt, es wird, wie jedes Jahr, auf ein buntes, vielfältiges Programm mit Freispielzeiten geachtet, damit alle Kinder eine tolle Zeit erleben.

Der Kinderferienspaß findet in diesem Jahr in den Räumlichkeiten der FGTS der Grundschule Beeden statt, beginnt um 8 Uhr und endet spätestens um 16.30 Uhr. Weitere Tagesaktionen in den restlichen Sommerferien sind möglich und werden über die Presse beworben.

 

Im Rahmen der städtischen Herbstferien-Freizeit geht es für etwa 20 Kinder und Jugendliche zwischen neun und 14 Jahren von Homburg aus mit Kleinbussen nach Wißmannsdorf bei Bitburg auf den Nengshof. Dort wohnt die Gruppe fünf Tage in einer Ferienwohnung in direkter Nachbarschaft zu Pferden, Ziegen, Eseln, Kaninchen und Co…. Es handelt sich um einen Ferienhof mit Reitbetrieb. Das heißt, neben Angeboten wie Apfelsaft pressen und Rüben schnitzen, werden die Kinder auch die Gelegenheit haben, einmal zu reiten und auch die täglichen Arbeiten am Pferd zu verrichten.

Natürlich bleibt viel Zeit, die Tiere des Hofs kennen zu lernen und Zeit mit (neuen) Freunden zu verbringen. Auch das gemeinsame Kochen ist in der Freizeit Teil des Programms. Ein Lagerfeuer rundet den Abend dann gemütlich ab. Es wird sicherlich eine spannende Woche, so die Mitarbeiterinnen des Kinder- und Jugendbüros der Stadt. Die Fahrt beginnt am Morgen des 14. Oktober und endet am Abend des 18. Oktober. Die Kosten belaufen sich auf 160 Euro.

 

Familien mit geringem Einkommen können Unterstützung erhalten, die Mitarbeiterinnen des Kinder- und Jugendbüros unterstützen gerne.

 

Über weitere Angebote, genaue Inhalte und Kosten informiert das Kinder- und Jugendbüro Homburg regelmäßig in der Presse sowie auf www.josh.homburg.de, www.facebook.com/josh.homburg und www.instagram.com/jugendbuero.homburg

.

 

Bei Fragen oder zur Anmeldung wenden sich Interessierte gern an: Tanja Trenkler und Sandra Schatzmann, Jugendpflegerinnen der Stadt Homburg, unter Tel.: 06841/101-125 oder -124 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Hinweis auf die Verwendung von Cookies

Diese Webseite enthält Cookies, um die Nutzbarkeit zu verbessern. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen möchten, akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen